LIFELINES - 30 YEARS LOST IN MUSIC
OUT NOW

ÉLECTRONIQUE - VOYAGES

Seit 1992 produziert ALEXANDER TERZAKIS elektronische Musik.
 

Angefangen hatte alles mit der damaligen Computergruppe auf dem Commodore Amiga 500.
Erste Gehversuche entstanden mit dem legendären ProTracker, einem 4-spurigen Musikprogramm. Ein erstes Demo-Tape wurde einem DJ im damaligen UNIT-Club in Bochum gegeben, nach dessen Feedback und eintauchen in die Rave-Szene wurde mit Freunden das Projekt FACTOR-4 gegründet. Die Tracks waren im Happy-Hardcore und Hardtrance Gewand produziert und es folgten Live-Acts in diversen Clubs. Sogar ein Plattenvertrag stand vor der Tür. Ein vorläufiges Aus von FACTOR-4 erfolgte dann allerdings Anfang 1995.


Trotzdem produzierte Alex weiterhin Musik und nach diversen, privaten Projekten wurde FACTOR-4 2003 wieder belebt. Danach ging die Reise mit vielen Live-Acts in zahlreichen Clubs und auf Festivals, wie JUICY BEATS oder RUHR IN LOVE, Remixes & Releases, sowie anderen Projekten umtriebig weiter.


Nach dem finalen Ende von FACTOR-4 im Jahre 2011 konzentrierte sich Alex auf seine Solo-Projekte. 2011 erschien sein erstes Solo-Album "SUNDAY" auf Desperadoz Records, dem Label der DJ Legende MARIO DE BELLIS.

 

Ob Chill-Out, Electro, Oldshool Techno/Trance, Soundtracks, Konzeptalben oder sogar einem vertonten Theaterstück mit nachfolgendem Hörspiel. Die Musik von ALEX TERZAKIS ist das Produkt vieler Ideen, unterschiedlichen Stimmungen, Bewegung und der Liebe zum Detail. Musik ist wie ein Tagebuch für ihn und seine Sounds beinhalten eine Menge an unterschiedlichen Facetten im elektronischen Musikbereich. Der Sound gibt dem Zuhörer bewusst einen Raum für eigene Interpretationen und Gefühle.


Go Ahead!

Druckversion Druckversion | Sitemap

(c) Alex Terzakis