LIFELINES


30 Years Lost in Music
'

 

Ich bin kein sehr sentimentaler Mensch, der zurück schaut und denkt, früher war alles besser. Ich erinnere mich zwar gerne an bestimmte Erlebnisse, aber freue mich auf die Wege, die vor mir liegen. Trotzdem liegen nun 30 Jahre Musik hinter mir.

Ich habe durch die Musik viele tolle Momente erlebt, tolle Menschen kennengelernt und versucht, mich immer weiter zu entwickeln. Musik war- und ist für mich immer ein Katalysator, um den Moment des Erlebens fest zu halten.

Seit den ersten Tracks mit dem Commodore Amiga Computer im Jahre 1992 hat sich viel getan. Mit unserem Live-Projekt FACTOR-4 hatten wir viele, tolle Gigs. Mit anderen Künstlern entstanden neue Synergien und mit meinen Solo-Projekten verwirklichte ich meine eigenen Ideen, welche an keinen Musikstil gezwungen sind.
In 30 Jahren kam viel Material zusammen und jeder Track hat natürlich eine gewisse Bedeutung für mich.
Welche Tracks wählt man also für eine Rückschau aus? „LIFELINES“ markiert daher einige Tracks aus meinem Leben, zu denen ich eine ganz besondere Verbindung habe. In chronologischer Reihenfolge ist für mich so ebenfalls eine Reise durch 30 Jahre meines Lebens entstanden.

Ich hoffe auch dem Hörer wird diese abwechslungsreiche Compilation gefallen. Remixe und Tracks aus Konzept-Alben wurden nicht aufgenommen.

Es gibt so viele Personen, denen ich danken möchte, dass diese über die ganze, dreißigjährige Reise dabei waren oder bis zu einer bestimmten „Haltsstelle“ mitgefahren sind. Auch an diejenigen, die meine Musik einfach nur hören ein großes Dankeschön für den Support.

Bleibt nur noch zu sagen: GO AHEAD!

Alexander Terzakis. Schwerte a. d. Ruhr, Samstag, der 05. Februar 2022

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

(c) Alex Terzakis